Aktuelles

 

 

Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer 2016 auf Korfu und dem griechischen Festland:

 

 

“Die Tür”

“Ein stürmischer Sonntag”

 

 

Geschichten zum Gruseln, Nachdenken und Schmunzeln

Lesung – Musik – Ausstellung

 

 

Krimi-Lesungen aus “Tod auf Korfu” und “Das Orakel von Korfu”

 

 

Signierabende mit all meinen Büchern

 

„Ronnith Neuman über sich, Alexandros Kasantzakis und Kristina Tzavrou“

Am 27. März 2011, Jour Fix in München / Schwabing:

Lese-Vortrag und die Erzählung „Die seltsame Geschichte der Maria Fernanda Soarez“.

 

*****

Lese-Angebote zum Buchen:

Aus der „Schatulle“ meines literarischen Schaffens kann ich einige thematisch sehr unterschiedliche Lese-Veranstaltungen anbieten. Die Lesungen sind auch für Schulen geeignet, Alter ab 16 Jahre. Eine Pause bietet sich an, ist aber nicht Bedingung. Ganz aktuell sind natürlich die beiden Krimi-Lesungen zu:

 

„Tod auf Korfu“   und   „Das Orakel von Korfu“

 

Stand von 2007 bis 2010 mein erster Kriminalroman „Tod auf Korfu“ im Zentrum zahlreicher Lesungen in Deutschland und Korfu, so ist es seit 2011 ebenfalls der zweite Band der Reihe „Das Orakel von Korfu“. Gehen Sie gemeinsam mit Kristina Tzavrou und Alexandros Kasantzakis auf einen kriminellen Korfu-Streifgang voller Mystik und Spannung, mit einem interessanten politischen Hintergrund, nebst Unterhaltung und einer guten Portion griechisches Lokalkolorit. Zum Ende der Reise gibt es dann - zumindest von meiner Seite - Zeit und Gelegenheit, über das akustisch Erlebte zu diskutieren.

 

*****

 

Eigentlich, Großmutter, hatte ich nichts über dich schreiben wollen. Denn es gibt nichts, das uns verbindet, uns verbinden könnte, außer dem ewigen Ausruf meines Vaters (deines Sohnes): „Warum müsst ihr mit euren Fragen immer wieder alles aufwühlen?“ Er sieht mich wütend an, ich blicke zu Boden, entschwinde in mein Zimmer. Ein oft geprobter Ablauf. Das Heft auf dem Schreibtisch aufgeschlagen. ‚Großmutter‘ steht auf der ersten Seite. ‚Großmutter‘, dick eingekreist, Großmutter … (Aus: Gedanken zu „Die Tür“)

Die Ereignisse sprechen für sich: Immer und immer wieder aktuell - und nicht nur für mich -bleibt wohl das Thema „Deutsch-jüdische Vergangenheit“:
Erinnern statt Verdrängen -Verantwortung statt Schuld - Reden statt Schweigen.
Doch auch andere sozialkritische Themen, ebenso wie das Phantastische und Surreale, das Tragikomische und Satirische sollten nicht zu kurz kommen. Daher:

 

 

„Die Tür” - “Ein stürmischer Sonntag“

Geschichten für einen Abend

Anzahl der Geschichten sowie Themen und Ablauf der Lesung nach Wunsch und Absprache, wobei nach jeder Erzählung (Länge ca. 15 – 25 Minuten) diskutiert und hinterfragt werden darf, kann und sollte.

 

*****

 

Mein drittes Angebot ist eine Art „Lese-Vortrag“, auf Wunsch mit einem kurzen Auszug aus einem der Kriminalromane oder einer abschließenden Kurzgeschichte Ihrer Wahl. Begleiten Sie mich auf einem kurzweiligen Spaziergang durch mein Leben in Israel, Deutschland und auf der griechischen Insel Korfu, wo wir ebenfalls Alexandros Kasantzakis und Kristina Tzavrou begegnen werden.

 

„Ronnith Neuman über sich, Alexandros Kasantzakis und Kristina Tzavrou“

Neugierig?  –  Dann klicken Sie doch auf mehr …